Sucht- und Gewaltprävention

Am Freitag, den 04. Mai 2018 nahmen die Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe mit insgesamt etwa 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für jeweils 90 Minuten am Parcours "Genuss? oder Sucht!" in der Turnhalle D des Maristenkollegs Teil. Dabei durchliefen sie acht Stationen in Kleingruppen zu je sechs oder sieben Personen.

So hatten sie die Möglichkeit, sich über den schleichenden Übergang von Genuss zu Sucht Gedanken zu machen. Stationen zum Diskutieren, Tasten, Fühlen, Riechen, Raten, aber auch Aufgaben mit körperlicher Belastung forderten die Schüler und Schülerinnen heraus, sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Bei bis zu 75 Personen in der Halle zeugte die angemessene Lautstärke von der Qualität des angebotenen Materials und der guten Arbeitseinstellung der Jugendlichen.


Zum Öffnen der Galerie auf das Bild klicken.


Maßgeblich beteiligt an der Vorbereitung und Durchführung des Parcours waren die Tutorinnen und Tutoren, die am Vortag die Stationen aufbauten, kennenlernten und am Aktionstag ihre Mitschülerinnen und Mitschüler der achten Klassen aufmerksam, energisch und kompetent betreuten. Ein großer Dank gebührt ihnen für ihre einsatzfreudige und motivierende Mitarbeit, die sie neben ihrer schulischen Belastung, bereit waren zu geben. Diesem vorbildlichen Einsatz ist es auch zu verdanken, dass sich jedes Jahr Schülerinnen und Schüler für dieses Amt melden und somit das schulische Leben bereichern.

Humanitäre Schule Jugend Forscht Sponsorenpool Bayern TUM School of Education JUNIOR Premium School Klasse im Puls